sofortüberweisung gewinnt laut IZH-Studie Marktanteile hinzu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

sofortüberweisung gewinnt laut IZH-Studie Marktanteile hinzu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sofortueberweisung_logo

Im Online-Handel dominieren zwar nach wie vor klassische Bezahlverfahren, wie Vorkasse, Nachnahme, Rechnungskauf und Kreditkarte, doch Internet-Zahlungssysteme wie sofortüberweisung und Paypal gewinnen deutlich Marktanteile hinzu. Das ist das Fazit der Studie „Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Händler“ (IZH6) des E-Commerce-Center Handel (ECC). Der Untersuchung zufolge ist sofortüberweisung unter den Top 10 der verbreitesten Zahlungsverfahren im Online-Handel. Unter den reinen Internet-Zahlungsverfahren liegt sofortüberweisung auf Platz zwei: Mehr als 45 Prozent der Händler setzen das Bezahlverfahren der Payment Network bereits ein, weitere elf Prozent der befragten Unternehmen planen sofortüberweisung bis Ende 2012 einzuführen.


„Die Ergebnisse bestätigen unsere eigenen Erfahrungen: Immer mehr Online-Händler sehen sofortüberweisung als wichtigen Bestandteil ihres Bezahl-Portfolios. Ein Mix an verschiedenen Bezahlvarianten sorgt für eine höhere Conversion-Rate und führt zu geringeren Kaufabbrüchen“ erklärt Georg Schardt, Vorstand Payment Network.


Laut IZH6-Studie, an der mehr als 600 Händler teilnahmen, steigt die Zahl der Bezahlverfahren: Online-Händler bieten durchschnittlich zwischen fünf und sechs Zahlungsmöglichkeiten an, das ist eine Bezahloption mehr als im Vergleich zur Vorgängerstudie (2009).


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Mode-Suchmachine Lyst hat anlässlich des Black Friday 2019 das Kaufverhalten von Verbrauchern in Deutschland und weltweit untersucht. Der Report bringt spannende Erkenntnisse zutage.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.