Software to go: Der Video Editor für schnelle Ergebnisse

Im Berufsalltag kommt es regelmäßig zu Situationen, in denen Ergebnisse schnell in einer Präsentation zusammengefasst werden müssen. Auch im Marketing braucht es verstärkt Videocontent für das Teilen in sozialen Netzwerken. Um eine Video Präsentation erstellen zu können, braucht es heute nur noch wenige Schritte.

Schritt 1: Download von Video Editor
Ein empfehlenswerter Video Editor ist der Movavi Video Editor. Er bringt ein ganzes Paket an Funktionen mit sich, mit denen schnelle Ergebnisse möglich sind. Die Software wird einfach heruntergeladen und schon kann es losgehen.

Schritt 2: Bild- und Videomaterial sammeln
Zunächst wird eine Auswahl an Fotos und Videos zusammengestellt, die dann hochgeladen wird. Im Movavi Video Editor können sowohl Bilder wie auch Videos verwendet werden.

Schritt 3: Sequenzen schneiden
Mit dem Video Editor kann nun ohne weitere technische Kenntnisse die Reihenfolge der Bilder bzw. die Anordnung der Videoabschnitte festgelegt werden. Die einzelnen Sequenzen können gekürzt werden, wenn nötig, kann direkt von der Webcam aufgenommen werden.

Schritt 4: Extras hinzufügen
Ist die Reihenfolge und der Schnitt festgelegt, kann das Video finalisiert werden. Mit Untertiteln und Beschriftungen oder/und einem selbstaufgenommenen Voiceover bietet das Video zusätzliche Informationen an. Der Video Editor hält weitere Filter und Spezialeffekte bereit, die schnell und unkompliziert angewendet werden können.

So nutzen Sie den Videocontent
Wenn schnell eine Präsentation benötigt wird, lässt sich mit dem Movavi Video Editor innerhalb weniger Minuten eine Video Präsentation erstellen. Grafiken, Bilder und Videos werden schnell zusammengestellt und in einem gängigen Format als Video heruntergeladen und/ oder über verschiedene soziale Kanäle geteilt. Im Marketing kann der Video Editor ebenso effektiv eingesetzt werden. Kurze Videos von einer Veranstaltung, Bilder aus dem Office oder Einblicke in die Produktionsphase eines neuen Produktes können in Videos nutzerfreundlich in Szene gesetzt werden. Mit der richtigen Betitelung und einer Hintergrundmusik kann auch Bildmaterial, das einzeln genommen eintönig wirkt, zu einem vielgeklickten Online-Video werden.

Mehr erfahren

1
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags