Statistik – .de klettert über 15 Millionen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Statistik – .de klettert über 15 Millionen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
de-domain

Die Erfolgsgeschichte deutscher Domain-Namen reisst nicht ab: unter der Schlagzeile „.de-Domains knacken die 15-Millionen-Marke“ gab die deutsche Domain-Verwaltung DENIC eG die Registrierung der 15millionsten .de-Domain bekannt. Doch auch bei dotEU hatte man was zu feiern – wenn auch mit einem weinenden Auge.


Man schrieb den 26. November 2010, als mit dem Domain-Namen corangeli-glas-design.de die 14-millionste .de-Domain registriert wurde. Rund eineinhalb Jahre später, am 18. April 2012 um exakt 12.56 Uhr, war die nächste Million fällig: floristennetzwerk.de darf sich als 15millionste .de-Domain in den Geschichtsbüchern der Domain Name Industry feiern lassen. „Mit meiner Webseite möchte ich ein Einkaufsportal schaffen, über das Floristen Blumen und Pflanzen bestellen können – ganz ohne die üblichen Wege über Zwischenhändler“ so Alexander Kleerebezem, gelernter Florist und Inhaber der Jubiläumsdomain. 


Und bei 15 Millionen ist noch lange nicht Schluss; wie die Registry DENIC eG mitteilt, werden monatlich durchschnittlich über 50.000 Domains unterhalb der Endung .de registriert; im April 2012 waren es sogar deutlich über 60.000 Domains.


Zu feiern hatte auch .eu (dotEU). Die Europa-Domain startete am 7. April 2006 die Live-Registrierung und darf sich damit an ihrem sechsten Geburtstag über inzwischen mehr als  3,5 Millionen registrierte Domains freuen. Allerdings blieb sie auch dieses Frühjahr von einem Rückschlag nicht verschont: um 41.546 Domains netto sauste die Registrierungsstatistik in den Keller. 


Dieser traditionelle Rückgang rührt daher, dass sich alljährlich im April die Domain-Inhaber der ersten Stunde entscheiden, ob sie den Registrierungsvertrag verlängern oder enden lassen. Allerdings stabilisiert sich .eu auch in diesem Wert, denn im April des vergangenen Jahres verzeichnete EURid noch einen Verlust von knapp 60.000 .eu-Domains.


Schon den zweiten Monat in Folge mit Rückschlägen zu kämpfen hat .info, für die es nach einem Verlust von rund 12.000 Domains im März 2012 nun um gleich über 40.000 Domains nach unten ging. Das insgesamt weiterhin hohe Registrierungsniveau spricht jedoch dafür, dass es sich allenfalls um Ausreisser handelt; am Status der bisher erfolgreichsten neuen Top Level Domain ändert dies nichts.


Autoren: Daniel Dingeldey, Rechtsanwalt Berlin; Florian Hitzelberger, Rechtsanwalt Holzkirchen; Florian Huber, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Neben einer neuen Community zur Vernetzung von Kunden, Partnern und Experten bietet Conrad auch einen einfachen Weg ins B2B-E-Commerce.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.