01.11.2011 – Kategorie: Handel, IT

Studie: Formulare optimieren

Formulare stehen an den Schlüsselstellen im E-Commerce. Überall dort, wo im Internet etwas gekauft, bestellt oder gebucht werden soll, müssen die Nutzer vorher Formularfelder ausfüllen. Die Palette reicht von der simplen Registrierung eines Benutzernamens bis zu komplexen mehrseitigen Datenabfragen. Doch viel zu oft verhindern schlecht gestaltet Formulare hier gute Konversionsraten.


Mit der neuen Studie „Formulare für den Nutzer leicht machen“ hat m-pathy jetzt die wichtigsten Fragen zur Gestaltung von Formularen beantwortet. Vom Minimalismusprinzip über die richtige Beschriftung bis hin zur Gestaltung von aussagekräftigen Fehlermeldungen sind alle Kriterien enthalten, die für nutzerfreundliche Online-Formulare wichtig sind.


Basis der zehn Regeln ist eine Meta-Studie über 17 empirische Untersuchungen zur Usability von Webformularen. Deren Ergebnisse werden verknüpft mit der langjährigen Praxiserfahrung in der Conversion Optimierung mit Hilfe der m-pathy Formularanalyse. Kennzahlen für jedes einzelne Formularfeld in Kombination mit der Auswertung von Mouse-Tracking-Filmen einzelner Besuche decken dabei detailliert die Schwachstellen in Checkout- und Registrierungsprozessen auf.


 


 


Teilen Sie die Meldung „Studie: Formulare optimieren“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top