Studie: Formulare optimieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
fotoliac_photogl_1

Formulare stehen an den Schlüsselstellen im E-Commerce. Überall dort, wo im Internet etwas gekauft, bestellt oder gebucht werden soll, müssen die Nutzer vorher Formularfelder ausfüllen. Die Palette reicht von der simplen Registrierung eines Benutzernamens bis zu komplexen mehrseitigen Datenabfragen. Doch viel zu oft verhindern schlecht gestaltet Formulare hier gute Konversionsraten.


Mit der neuen Studie „Formulare für den Nutzer leicht machen“ hat m-pathy jetzt die wichtigsten Fragen zur Gestaltung von Formularen beantwortet. Vom Minimalismusprinzip über die richtige Beschriftung bis hin zur Gestaltung von aussagekräftigen Fehlermeldungen sind alle Kriterien enthalten, die für nutzerfreundliche Online-Formulare wichtig sind.


Basis der zehn Regeln ist eine Meta-Studie über 17 empirische Untersuchungen zur Usability von Webformularen. Deren Ergebnisse werden verknüpft mit der langjährigen Praxiserfahrung in der Conversion Optimierung mit Hilfe der m-pathy Formularanalyse. Kennzahlen für jedes einzelne Formularfeld in Kombination mit der Auswertung von Mouse-Tracking-Filmen einzelner Besuche decken dabei detailliert die Schwachstellen in Checkout- und Registrierungsprozessen auf.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Unternehmen nutzen zur Unterstützung ihres Kundenservices im Hintergrund diverse technische Systeme. Diese erleichtern und vereinfachen den Service. Aber wird die Automatisierung von Service überall gleich positiv wahrgenommen? Oder gibt es Bereiche, in denen das nicht gut ankommt? Aufschluss darüber gibt eine aktuelle Umfrage von ServiceRating. Befragt wurden 1030 repräsentativ ausgewählte Personen im Zeitraum Januar / Februar 2015.
Parcel Perform hat ein Büro in Deutschland eröffnet, um künftig auch die europäischen Märkte bedienen zu können. Die neue Partnerschaft mit Coureon Logistics ermöglicht zudem eine durchgängige E-Commerce-Logistik, von Multi-Carrier-Buchung bis Multi-Carrier-Tracking von Paketen. Außerdem hat Parcel Perform in seine Plattform neue Logistics-Intelligence-Funktionen integriert.
Werbung

Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.