Studie: Mobile Mediennutzung bei Kindern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
kinder-handy

Young Internet hat europaweit unter 8.000 Kindern seiner Online-Community eine Umfrage zum Thema ‘Mobile Mediennutzung von Kindern zwischen 6 und 12 Jahren’ durchgeführt.


Die Umfrage wurde in zehn europäischen Ländern durchgeführt und enthält Datensätze aus Deutschland, England, Spanien, Dänemark, Frankreich, Finnland, Niederlande, Norwegen, Polen und Schweden. Die Fragestellung lautete dabei: “Spielst du auf dem iPhone, iPad oder anderen mobilen Geräten deiner Eltern?” Die Ergebnisse zeigen, dass in Europa über die Hälfte der befragten Kinder (51,9 Prozent) die mobilen Geräte der Eltern zum Spielen verwenden dürfen. Dabei führt Polen die Länderriege mit 68,8 Prozent an, gefolgt von Finnland mit 67,6 Prozent und Spanien mit 59,5 Prozent. Deutschland liegt mit 50,2 Prozent unter dem europäischen Durchschnitt.


Doch nicht in allen Ländern darf die Mehrheit der Kinder iPhone, iPad & Co. zum Spielen verwenden. So ist es 60,9 Prozent der Kinder in Großbritannien nicht erlaubt, die Smartphones und Tablets der Eltern zu benutzen. In Schweden haben 56 Prozent und in Dänemark 50 Prozent ein mobiles Spielverbot. Zudem besitzen nicht alle Eltern ein Gerät, welches mobile Spielapplikationen zulässt. Nach Angaben der Kinder besitzen durchschnittlich 11,5 Prozent der europäischen Eltern keines dieser Geräte. Hier führen Norwegen mit 23,4 und die Niederlande mit 21,7 Prozent.


Bereits im letzten Jahr führte Young Internet eine interne Studie zum Thema ‘Mobile Mediennutzung’ durch. Damals gaben knapp 30 Prozent der befragten Kinder an, mit den Smartphones ihrer Eltern spielen zu dürfen. Die jetzigen Ergebnisse zeigen demnach eine durchschnittliche Steigerung der mobilen Mediennutzung unter Kindern um über 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Von online zu offline: Warum Online-Marken in den stationären Handel gehen

Euroshop 2020 – für Pure Player ein Muss

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.