Studie: Technik-Rabatte im Internet besonders gefragt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Studie: Technik-Rabatte im Internet besonders gefragt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Für 85 Prozent der Onliner sind vor allem Rabatte im Bereich Technik besonders wichtig. Das zeigt eine repräsentative Studie des Location Based Service-Anbieters Gettings, die vom Marktforschungsinstitut Goldmedia Research durchgeführt wurde. Neun von zehn Befragten (89 Prozent) wünschen sich generell einen günstigeren Preis bei Einkäufen. Das spiegelt sich auch in der Suche nach Angeboten im Internet, in Zeitungen und Prospekten wider: 77 Prozent recherchieren nach Preisvorteilen.

Top 5 der beliebtesten Online-Rabatte

  • Technik 85 Prozent
  • Mode/Kleidung   78 Prozent
  • Möbel/Haushaltswaren   73 Prozent
  • Essen/Trinken (Supermarkt)   59 Prozent
  • Freizeit (Sport, Kino, Theater etc.)   58 Prozent

Außer bei Technik-Produkten sparen Online-Nutzer vor allem gern bei Mode (78 Prozent) sowie Haushaltswaren und Möbeln (73 Prozent). Mehr als jeder Zweite greift auch bei Lebensmitteln im Supermarkt (59 Prozent) und Freizeitaktivitäten (58 Prozent) auf vergünstigte Angebote zurück.

Für die repräsentative Erhebung wurden 1.000 Personen zwischen 14 und 59 Jahren in der Zeit vom 5. bis 12. August 2013 online befragt. Im Auftrag des Location Based Service-Anbieters Gettings hat Goldmedia Custom Research die Umfrage durchgeführt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Seit zwei Jahren gilt nun die EU-Datenschutz-Grundverordnung, wodurch Unternehmen und Organisationen erweiterte Informationspflichten haben. Zudem müssen sie Verarbeitungsverzeichnisse für Personendaten erstellen und Datenschutz auch in Produktionsprozessen berücksichtigen. Bitkom-Präsident Achim Berg zieht eine erste Bilanz.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.