Studie: Vor welchen Fragen stehen Shop Manager?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Studie: Vor welchen Fragen stehen Shop Manager?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das „SimProgno“-Forschungsteam untersucht, wie sich Entscheidungen im E-Commerce unterstützen lassen. Als Basis für die Simulation von Szenarien dient eine wissenschaftliche Online-Befragung. Die Teilnahme an der Studie für Shop Manager ist bis 22. April möglich.

Online-Händler beschäftigt immer öfter die Frage nach dem „Wie“ statt nach dem „Ob“: Wie wirkt sich das Engagement in sozialen Netzwerken auf meinen Online-Shop aus? Welche Funktionen meines Online-Shop-Systems erhöhen die Kundenbindung? Wie beeinflusst die Implementierung einer neuen Zahlungsart das Nutzerverhalten im Checkout-Prozess?

Mit diesen und ähnlichen Fragestellungen setzt sich das kürzlich gestartete Forschungsprojekt „SimProgno“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Forschungsförderprogramm IKT 2020, auseinander. In dessen Rahmen wird nun eine Online-Studie (http://www.simprogno.de/studie) zur „Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management“ durchgeführt. Die Partner des „SimProgno“-Projekts möchten mit der an Shop Manager, respektive E-Commerce-Verantwortliche, gerichteten Erhebung aktuelle Problemstellungen im E-Commerce untersuchen. Darauf basierend sollen geeignete Lösungsansätze zur simulativen Prognose der analysierten Szenarien entwickelt werden.

Die Studie findet vom 31.03. bis 22.04.2011 statt. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer eine Kurzauswertung der Studie per E-Mail zugesandt. Als Dankeschön für die ca. 20-minütige Teilnahme an der Umfrage verlost das „SimProgno“-Forschungsteam unter allen Teilnehmern ein iPad 2.

Link zur Teilnahme an der Studie: http://www.simprogno.de/studie

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Derzeit ist nahezu jede Branche von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Der Handel ganz besonders: Läden mussten geschlossen werden, Lieferketten sind unterbrochen und der Webshop-Traffic ist teilweise eingebrochen. Abhilfe verspricht jetzt eine innovative Webshop-Lösung von Dept und Salesforce.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.