Studie: Zu hohe Retourenquote in Online-Shops

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Studie: Zu hohe Retourenquote in Online-Shops

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Konsumenten machen gern von ihrem Rückgaberecht Gebrauch, gerade wenn ein Kleidungsstück nicht optimal passt. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von Bazaarvoice, einem Technologieunternehmen für Social Commerce und digitales Word-of-Mouth Marketing.

Die Umfrage zeigt, dass fast die Hälfte der Befragten (44 Prozent) etwa jedes vierte Produkt, das online erworben wurde, wieder zurückschickt. Neun Prozent senden sogar etwa die Hälfte ihrer Online-Käufe wieder an den Shop zurück. Die restlichen 47 Prozent behalten fast alle erworbenen Produkte.

Der am meisten genannte Grund für Retouren ist, dass ein Kleidungsstück nicht richtig passt – dies geben 69 Prozent der Befragten an. Weiterhin sagen elf Prozent, dass die Qualität nicht den Erwartungen entspricht, während sich zehn Prozent mehr von der Funktion eines Produktes erhofft hatten und es deshalb zurückschicken.

Dabei kann es viel einfacher sein: Laut Umfrage helfen vor allem Produkt Ratings & Reviews, eine bessere Kaufentscheidung zu treffen und weniger Produkte zurückzusenden. Dies gibt die Mehrheit der Befragten (57 Prozent) an. Durch die Bewertungen anderer Kunden können Verbraucher oftmals besser abschätzen, wie die Größe eines Kleidungsstücks ausfällt. Dadurch treffen sie eine bessere Wahl und die Retourenquote wird reduziert.

19 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass eine bessere Produktbeschreibung helfen könnte, während 16 Prozent personalisierte Empfehlungen vorziehen. Neun Prozent der Befragten empfinden eine Frage-/Antwort-Liste (FAQ) von anderen Nutzern als hilfreich.

Wie sich die Retourenquote durch nutzergenerierte Inhalte reduzieren lässt, belegt Bazaarvoice auch an mehreren Praxisbeispielen im neuen Whitepaper: http://www.bazaarvoice.de/ressourcen/whitepaper-und-webinare/wie-produktbewertungen-vertrauen-erzeugen-und-den-absatz-erh%C3%B6hen?aID=70150000000P3hk&oID=a1B50000000XaDn

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Am 26. September 2020 lanciert Ricardo als gemeinsame Initiative mit myclimate, Circular Economy Switzerland und 20 Minuten den ersten nationalen Secondhand Day. Dieser Tag soll die Schweiz dazu anregen, das tägliche Konsumverhalten zu überdenken und zu ändern.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.