Terminhinweis: The world of smart ID solutions

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Terminhinweis: The world of smart ID solutions

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
termin-veranstaltung

Im Januar 2012 (17.01.2012 bis 19.01.2012 findet im Grand Hotel Esplanade in Berlin der Konkress OMNICARD 2012 statt. Die mittlerweile neunzehnte OMNICARD, die unter dem Slogan „The world of smart ID solutions“ steht, richtet ihren Fokus auf das große Thema Identifikation von Personen und Dingen.


Der Kongress gibt einen umfassenden Überblick über die weltweiten Aktivitäten der Smart Card und Smart Objects Branche. Fach- und Führungskräfte der Anbieterseite treffen hier auf Entscheider im Finanzsektor und in Politik, Regulierungsbehörden oder Standardisierungsgremien. Aber auch Wissenschaftler, Verbandsvertreter und Berater nutzen den Kongress. Neben Networking around the clock sind kontroverse Podiumsdiskussionen und hochrangig besetzte Key Notes jährliche Highlights der Veranstaltung.


Neben aktuellen Fragen der Branche werden auf der OMNICARD 2012 neue wichtige Themen aufgegriffen: SmartGrid, Cloud Computing, eMobility und eEnergy stehen 2012 im Vordergrund. Über die Position der Regierung zu diesen Themen berichtet der Staatsekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Hans-Joachim Otto in einer Key Note.


In zwei weiteren Key Notes sprechen der Präsident des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM), Prof. Dr. Dieter Kempf, und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Giesecke & Devrient GmbH, Dr. Karsten Ottenberg. Dieter Kempf wirft den Blick auf Cybersicherheit und eID und hat dabei auch die Perspektiven des neuen deutschen Personalausweises im Fokus. Karsten Ottenberg wird der deutschen Sicherheitswirtschaft aufzeigen, wie sie mit intelligenten Lösungen in dem von asiatischen und amerikanischen Herstellern geprägten Markt für Smartphones und Anwendungen bestehen kann.


Weiteres Schwerpunkthema ist der neue Personalausweis: Aktuelle Anwenderberichte, neue Möglichkeiten, Entwicklungen und offizielle Positionen werden beleuchtet. Außerdem gibt es zahlreiche Foren und Workshops zu den Themen De-mail, Online Banking, SEPA, neue Zahlungsverfahren im Banking, NFC, Smartphone Apps, eGovernment, eSignatur, eID – internationale Aspekte und last but not least die seit Jahren heiß diskutierte elektronische Gesundheitskarte und ihr infrastrukturelles Umfeld.


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Für mehr als 70 Prozent der Online-Händler ist fehlende Zeit die größte Hürde bei der Erstellung von Produkttexten. Zudem stellt für knapp die Hälfte der Kostenaspekt bei der Erstellung von Inhalten ein großes Problem dar. Dies hat eine aktuelle Online-Umfrage von uNaice ergeben, für die 152 Verantwortliche von E-Commerce-Unternehmen befragt wurden.

Werbung

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.