Domains

Domains bezeichnet einen strukturierten Namen zur Identifikation eines Rechners im Netz. Die Bezeichnung besteht aus durch Punkte getrennten Strings, die einen Pfad in einem hierarchischen Namensraum angeben, deren höchste Ebene die Endung (.de, .com etc.) darstellt, die auch Top Level Domain genannt wird. Top-Level Domains bezeichnen die Länder der Erde, aber auch eine Reihe von Themenfeldern. Top Level Domains werden von dem zentralen Organ ICANN festgelegt, die Sub Domains können dagegen frei gewählt werden. Um die Eindeutigkeit einer Adresse zu gewährleisten, müssen direkte Sub Domains gegen eine Gebühr angemeldet werden. Sie werden nach einer Warteliste auf Zeit vergeben.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.