Hardware

Bezeichnung für die technischen Bestandteile einer Datenverarbeitungsanlage, bestehend aus Ein- und Ausgabegeräten, der Zentraleinheit und dem Speicher. Die Funktionen der Hardware werden durch Programme gesteuert. Erst durch das Zusammenspiel mit der Software ergibt sich ein funktionsfähiges System.

In der IT- und Telekommunikationsbranche laufen die Geschäfte derzeit prächtig. Trotz allgemeiner Konjunkturrisiken beurteilen die Unternehmen die Geschäftslage aktuell als sehr gut. Für die kommenden Monate sind die Erwartungen aber weniger optimistisch. Das sind die wichtigsten Ergebnisse des neuen Bitkom-ifo-Digitalindex, die der Digitalverband Bitkom und das ifo Institut jetzt vorgestellt haben. Der Index stieg von April bis Mai um 2,2 Punkte auf 27,0 Punkte.

Nicht nur für die menschliche Gesundheit, sondern auch in der IT-Sicherheit gilt: Vorbeugen ist besser als Heilen. Angesichts steigender Bedrohungen durch fortschrittliche Malware und Datendiebstahl ist eine zuverlässige Cyber-Hygiene für die Hard- und Software eines Unternehmens entscheidend. Regelmäßig durchgeführte Hygienepraktiken sorgen dafür, die Systeme effizient vor Angriffen zu schützen. Christoph M. Kumpa von Digital Guardian gibt Tipps für die richtige Cyber-Hygiene.

Ob in der Logistik, beim Sport und in der Freizeit: Die potenziellen Einsatzbereiche für Drohnen sind vielfältig – und für viele Bundesbürger offenbar reizvoll. So könnte sich jeder Zweite vorstellen, Medikamente und andere Einkäufe per Drohne liefern zu lassen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Bitkom hervor.

Funktioniert die Technik hinter dem Onlineshop nicht richtig, sind Kunden schnell verärgert und brechen den Kaufvorgang ab. Aber auch stationäre Geschäfte sind heute voll von Technik, wie Bezahlterminals, deren Ausfall bares Geld kosten kann. Für Händler ist es daher wichtig, die Zusammenhänge zwischen technischen Fehlfunktionen und finanziellen Einbußen zu kennen.

NetApp hat jetzt die Enterprise-Storage-Lösung Memory Accelerated Data (MAX Data) 1.3 angekündigt, die Prozessoren des Typs Intel Optane DC Persistent Memory unterstützt. Durch diese Kombination können Unternehmen effektiver mit ihren internen Daten arbeiten und ihren Kunden somit einen Wettbewerbsvorteil bieten.

Die Deutschen horten alte Handys. 124 Millionen sollen es mittlerweile sein, wie der Bitkom auf Basis einer repräsentativen Befragung errechnet hat. Das heißt: Seit 2010 hat die Zahl ungenutzter Handys um mehr als 70 Prozent zugelegt. 

FOVE und Osram Opto Semiconductors kooperieren für ein Virtual Reality Headset mit Eye-Tracking-Funktion: Mit einem Eye-Tracking Headset gibt das japanische Start-up FOVE Virtual Reality-Nutzern eine neue Form der Interaktion an die Hand. Winzige ChipLED von Osram Opto Semiconductors liefern das infrarote Licht, mit dessen Hilfe die Blickrichtung und Augenbewegungen der Nutzer nachverfolgt werden.

Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fight Club Logistik

KI in der Logistik

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.