Künstliche Intelligenz, KI, Artificial intelligence, AI, Maschinelles Lernen, Machine Learning

Künstliche Intelligenz ist ein Bereich der Informatik, der sich damit beschäftigt, Funktionen zu automatisieren, die intelligentes Verhalten menschlicher Provenienz imitieren und dabei etwa eigenständig hinzulernen. Das Prinzip dahinter ist die Fähigkeit des künstlichen Systems, aus Beispielen Erfasstes zu Mustern zu verallgemeinern.„Maschinelles Lernen“ etwa beruht auf solchen verallgemeinerten Mustern, aus denen „künstlich“ ein Lernen aus Erfahrung erzeugt wird.

Am 14. Mai eröffnete die 13. European Identity & Cloud Conference in Unterschleissheim bei München. Vier Tage lang können sich Anwender mit Experten und Vertretern der Informationssicherheits- und Identitätsbranche über die neuesten Trends bei Identitäts- und Zugriffsmanagement (IAM), Datenschutz und GDPR, Blockchain ID, Cloud Security und künstliche Intelligenz austauschen.

Längst gelten Daten als das Öl des 21. Jahrhunderts und als Erfolgsfaktor im Wettbewerb. Im E-Commerce gelten Produkt- und Nutzerinformationen als Schlüssel für langfristig erfolgreiche Onlineshops. Dabei ermöglicht künstliche Intelligenz, diese Daten so auszuwerten, dass Käufer und Händler gleichermaßen profitieren. Cornelia Werk, Beraterin für KI bei Neofonie, erklärt, warum Einblicke in die Kundenbedürfnisse so wichtig sind.

Socialbakers, eine Social-Media-Marketing-Plattform auf Basis künstlicher Intelligenz, hat einen neuen Report zu den Influencer-Marketing-Trends veröffentlicht. Für den Report wurden die Datensätze von über zwölf Millionen Influencern auf Instagram im Zeitraum vom 1. Quartal 2018 bis zum Ende des 1. Quartals 2019 untersucht. Damit werden die aktuellen Trends im Influencer-Marketing und die beliebtesten Themen der Influencer sichtbar.

Künstliche Intelligenz und postalische Mailings scheinen die Marketing-Tools mit der größten Distanz zueinander zu sein. KI ist eines der von Marketern aktuell am meisten diskutierten Technologien, dem die maximale Relevanz für zukünftiges Marketings zugesprochen wird. Briefe, Postkarten & Co. hingegen sind schon länger Teil des Marketing-Mix. Doch auch hier gibt es spannende Entwicklungen, wenngleich der klassische Massenversand aussterben wird.

"Inspora, was soll ich zum Date am Samstag anziehen?" Ab sofort können die Nutzerinnen die digitale Modeberaterin Inspora auch auf Deutsch nach Outfit-Tipps und Modetrends befragen. Bisher verstand der sympathische Chatbot nur Englisch. Inspora unterstützt modebewußte Frauen bei der täglichen Auswahl ihrer Kleidung, aber auch zu besonderen Anlässen.

Das Start-up parlamind, spezialisiert auf Technologien mit künstlicher Intelligenz im Kundenservice, hat jetzt den Exit erfolgreich abgeschlossen. Mit der 4TechnologyGroup, einem Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen für Cloud-basierte Kommunikationslösungen, steht parlamind nun ein Partner zur Seite, der auf langfristiges Wachstum setzt.

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft einen großen Einfluss auf das Arbeitsleben haben. Doch wie sehen Führungskräfte und Mitarbeiter die Chancen und Risiken dieser neuen Technologie? Wie eine aktuelle Studie von Dale Carnegie zeigt, erwartet in Deutschland nur knapp jeder Vierte durch Einsatz von KI einen Wandel in der Arbeitswelt.

Die Logimat China endet am 17. April 2019 nach dem Umzug vom Nanjing nach Shanghai mit einem überzeugenden Ergebnis: Die Intralogistikmesse findet nun parallel zur transport logistic China im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) statt. Aussteller aus Europa China lockten 25.000 Besucher an. Was die Messe noch bieten konnte.

Derzeit wird in nahezu allen Branchen erforscht, wie künstliche Intelligenz den Alltag verbessern kann. Auch im Bereich Business Intelligence bieten KI-Verfahren großes Potenzial: Beispielsweise lassen sich Marktentwicklungen besser vorhersehen oder Reports mit weiteren Informationen anreichern.  Zur Erforschung der Möglichkeiten von KI hat Cubeware jetzt das C-Lab in München eröffnet.

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz eröffnet kleinen und mittleren Unternehmen große Chancen. Wie eine neue Studie von Mittelstand-Digital aufzeigt, nutzen immer mehr Unternehmen KI, um Prozesse und Ressourcen zu optimieren sowie neue Produkte und Services auf den Markt zu bringen. Das höchste Potenzial sehen die befragten Mittelständler in Logistik, Kundenservice und Produktinnovationen.

Bei der Implementierung von Chatbots sollten Verantwortliche Alleingänge vermeiden. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Einbeziehung aller relevanten Abteilungen. Ein Kommentar von Stefan Gesele, Senior Presales Consultant FSM beim Business-Software-Anbieter IFS.

Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fight Club Logistik

KI in der Logistik

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.