Social Business

Konzept, das den Kapitalismus fit für die Zukunft machen soll: Unternehmen kümmern sich um soziale und ökologische gesellschaftliche Probleme, die in ihren Bereich fallen. Das Konzept geht auf den Friedensnobelpreisträger Yunus zurück.IBM verwendet den Begriff „Social Business“ für die zunehmende Nutzung von sozialen Netzwerken im geschäftlichen Umfeld, um Kunden, Partner und Mitarbeiter untereinander zu vernetzen.

32 Prozent der Deutschen nutzen bereits digitale Sprachassistenten wie Apples Siri oder Google Assistant. Die Zahl der Anwender ist damit innerhalb eines Jahres um zwölf Prozent angestiegen. Allerdings ist die Beliebtheit der praktischen Alltagshelfer auch eine Generationenfrage: Bei den jüngeren Deutschen unter 40 Jahren spricht bereits fast jeder Zweite mit Siri, Google oder Alexa. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Postbank Digitalstudie 2019.
Integral Ad Science stellt Advertisern ab sofort eine neue Brand-Safety-Lösung für markenkonforme Werbung auf Facebook zur Verfügung. Mit „Facebook Brand Safety“ können IAS-Werbekunden künftig sicherstellen, dass ihre auf Facebook platzierten Anzeigen als In-Stream, Instant Articles und Audience Network ausschließlich in geeigneten Content-Umgebungen ausgespielt werden, die mit ihrer Marke vereinbar sind.

Automatisierte Softwareprogramme, auch Social Bots genannt, die in sozialen Netzwerken menschliche Verhaltensmuster simulieren und teilweise als "Fake-Account" auftauchen, können in der direkten Kommunikation mit Usern nicht von Menschen unterschieden werden. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der WissenschaftlerInnen Ema Kušen und Mark Strembeck an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Nur selten bekommt der gemeine Nutzer oder die Öffentlichkeit mit, wenn ein raffinierter Schädling sich verbreitet oder eine neue Sicherheitslücke aus der üblichen Masse heraussticht und ausgenutzt wird. Dankbar haben die Medien vergangene Woche den Whatsapp-Hack aufgegriffen: Es wurde bekannt, dass sich über eine Sicherheitslücke bei dem Messenger-Dienst Schadsoftware auf dem Smartphone installieren lässt. Ein Kommentar von Eric Dreier, Experte für Cybersecurity bei Axians.

Dass Microsoft und Salesforce im Bereich Vertriebssoftware seit Jahren denselben Markt umkämpfen, ist nichts Neues. Jetzt zückt Microsoft allerdings seine neueste Waffe: Das Social Network LinkedIn wird als Sales Navigator direkt an die Business-Software Dynamics 365 angebunden. Der Milliarden-Deal zwischen Microsoft und LinkedIn wird damit konkret und bietet vor allem für das Kundenbeziehungsmanagement erhebliche Vorteile.

Social-Media-Plattformen sind nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen zu einem beliebten Instrument der Präsentation und Außendarstellung geworden. Bewegt man sich heute im World Wide Web oder auch in der realen Welt, kann man sich den allseits bekannten Icons der großen Social-Media-Plattformen kaum entziehen. Diese laden dazu ein, mit nur einem „Klick“ das jeweilige Profil zu besuchen und mehr zu erfahren über die dahinterstehende Person oder das jeweilige Unternehmen und dessen Produkt.
Produktmeldung: Im Einzelhandel findet aktuell, befeuert von der fortschreitenden Digitalisierung, eine wahre Revolution statt. Und die allermeisten Experten sind sich einig, dass diese ihr Ende noch lange nicht erreicht hat. Die Transparenz und die zunehmende mobile Verfügbarkeit des Internet haben den Anspruch von Konsumenten an ihr Einkaufserlebnis grundlegend und unumkehrbar gewandelt.
Durch Digitalisierung, Internet, Social Media & Co. ist das Marketing der Unternehmen in einem völligen Umbruch. Die UEC – Ulrich Eggert Consult + Research hat in Ihrer aktuellen Studie Digitales Marketing – Trends, Entwicklungen, Strategien, Vorschläge, Tipps, Check-Listen – etwa 30 wesentliche Strategie-Trends für das „neue“ Marketing der Unternehmen detailliert herausgearbeitet.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI – Online-Händler sind die Pioniere

Künstliche Inteligenz

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.