Trennung von NFC und Handy schafft Sicherheit bei NFC-Bezahlung

Dr. Kai Schnapauff, Schreiner ProSecure, kommentiert die aktuellen NFC-Technologien: "Die Sicherheitsbedenken der Deutschen bei NFC-Bezahldiensten muss man ernst nehmen. Allerdings gibt es zahlreiche Lösungen, die ein sicheres Bezahlen mit NFC ermöglichen, ohne dass das Bankkonto oder die Software des Mobiltelefons in Gefahr geraten. Passive NFC-Aufkleber, die auf jedes beliebige Handy - oder auch etwa auf einen Geldbeutel - geklebt werden können, ermöglichen auch denen die Nutzung der innovativen und bequemen Bezahllösung per NFC, die noch Bedenken zur Daten-, IT- und Kontosicherheit haben. Denn diese Sticker sind technisch vollkommen getrennt vom Gerät, an dem sie angebracht sind. NFC-Sticker wie die von Schreiner ProSecure sind damit sowohl ein Faktor bei der Markteröffnung als auch eine wichtige Ergänzung zu Diensten wie Google Wallet. Denn eine Einführung gegen die Bedenken der Nutzer wird nicht gelingen."

 

 

RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags