Umfrage: Twitter ist in, Corporate Blogs sind out

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Umfrage: Twitter ist in, Corporate Blogs sind out

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bei den Social-Media-Aktivitäten deutscher Unternehmen steht das Beobachten und Auswerten der verschiedenen Medien hoch im Kurs. Dies ergab eine Umfrage, die die Walter Visuelle PR GmbH unter 41 Webinar-Teilnehmern durchgeführt hat. Danach gaben über 70 Prozent der Firmen an, ausführlich wissen zu wollen, wo sich die eigene Zielgruppe aufhält, was sie über die Marke sagt und über welche Themen sie im Netz diskutiert. Seit Oktober bietet die Wiesbadener PR-Agentur kostenlose Webinare zum Thema Social Media in der Unternehmenskommunikation.

In den 1:1-Dialogen mit den Beratern der PR-Agentur erklärten rund 60 Prozent der Teilnehmer den Microblogging-Dienst Twitter zu nutzen oder 2010 einsetzen zu wollen. Noch gefragter ist der Kontakt zu Bloggern und Multiplikatoren im Internet. 68 Prozent der Unternehmen möchten mit Meinungsmachern im Web interagieren und Bloggern relevante Inhalte für deren Berichterstattung liefern. Auch mit der eigenen Zielgruppe will sich eine deutliche Mehrheit unmittelbar austauschen. Dazu planen 65 Prozent der Webinar-Teilnehmer sich in Foren, Social Networks und Communities zu engagieren und aktiv in Dialog mit anderen Usern zu treten. Dabei möchte die Hälfte der Unternehmen konkrete Regeln für die eigenen Mitarbeiter aufstellen. Mit sogenannten Social-Media-Guidelines sollen die Kollegen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Anwendungen sensibilisiert werden.

Eher unbeliebt bei den Webinar-Teilnehmern sind Corporate Blogs. Nur jeder dritte Befragte interessiert sich demnach für diese Kommunikationsinstrumente. Mit einem eigenen Blog verbinden die meisten Unternehmen viel Aufwand bei der Texterstellung und der Beantwortung eingehender Kommentare. Des Weiteren befürchten sie, aufgrund mangelnder Themen liege das Blog nach kurzer Zeit brach.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hacked

Security

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

Form is deprecated, please cotact the webmaster to upgrade this form.

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.