09.06.2011 – Kategorie: IT, Kommunikation

United Internet Dialog startet FreeReader

United Internet Dialog, der Dialogmarketing-Spezialist der United Internet Media, stellt seine nächste Produktinnovation vor. Als Gratis-Lese-Applikation bringt der FreeReader einen attraktiven Content-Mix aus kostenfreien redaktionellen und werblichen Informationen – elektronische Zeitungen, Zeitschriften, Kundenmagazine, Kataloge, Prospekte, Flyer, Coupons etc. – direkt in die über 30 Millionen Postfächer von Web.de und GMX.


 


Die Nutzer der beiden größten deutschen E-Mail-Anbieter erhalten damit eine innovative Serviceerweiterung ihrer Kommunikationszentrale, die sie jederzeit mit nur einem Klick öffnen und nutzen können. Verlage, Hersteller und Händler profitieren von einem neuen, reichweitenstarken, zielgruppenspezifisch aussteuerbaren Vertriebskanal für ihre digitalen Publikationen.


 


Bereits zum Rollout sind die neuesten Prospekte von mehr als 120 Handelsketten verschiedener Branchen, Kataloge von IKEA, Karstadt und Depot sowie zahlreiche Markenartikel-Coupons im FreeReader verfügbar. Im Bereich der Zeitungen und Zeitschriften präsentiert der FreeReaderTM kontinuierlich wechselnd ausgewählte Digital- und Printpublikationen. Zum Start können zum Beispiel die WELT Kompakt, Connect und Motorsport gratis gelesen werden.


 


Für einen einfachen, schnellen und komfortablen Zugriff ist der neue FreeReader über eine eigene Schaltfläche in die FreeMail Postfächer integriert und steht den Nutzern in einem eigenen Browserfenster zur Verfügung. Die moderne Cover-Flow-Optik zum Durchstöbern der Publikationen, unterschiedliche Darstellungsansichten (vom Regal bis hin zur individuellen Kartenansicht) und der neu entwickelte „Viewer“ machen den FreeReader zu einem Lean-Back-Service, der hohen Informationsgehalt mit viel Lesespaß verbindet. Zusätzliche Komfortfunktionen wie eine integrierte Sidebar mit Adress- und Kontaktinformationen zu allen Händlern und Filialen in Standortnähe runden das neue, hochwertige digitale Nutzungserlebnis ab. Die Gratis-Lese-Applikation kann sämtliche redaktionelle und werbliche Publikationen zielgruppenspezifisch ausliefern (Content-Targeting), um so den Nutzern höchstmögliche Relevanz zu bieten.


 


 


United Internet Dialog führt den FreeReader in zwei Produktvarianten am Markt ein: als webbasierte Applikation und, in Zusammenarbeit mit Microsoft, als Silverlight App für die Nutzung auf allen Tablets mit Windows 7 Betriebssystem. Das Spektrum der mobilen Produktvarianten wird in den kommenden Monaten kontinuierlich erweitert.


 


 


 


Teilen Sie die Meldung „United Internet Dialog startet FreeReader“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top