VeriSign startet „Domain Tag Cloud“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VeriSign startet „Domain Tag Cloud“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VeriSign, als .com- und .net-Verwalter die größte Registry der Welt, hat ein neues Tool online gestellt, das nicht nur Domainer begeistern dürfte: die „Domain Tag Cloud“ verrät, welche Begriffe gerade besonders gefragt sind.

Wollten Sie immer schon mal wissen, welche Begriffe bevorzugt als Domain-Name registriert werden? Welchen Trends die Domain Name Industry folgt? Oder wie sich aktuelle Ereignisse auf das Registrierungsverhalten auswirken? Mit der „Domain Tag Cloud“ liefert VeriSign die Antwort: das im kalifornischen Mountain View ansässige Unternehmen, als Betreiber der beiden Top Level Domains .com und .net sowie der Kürzel .cc, .name und .tv die wichtigste Registry der Welt, bietet seit wenigen Tagen einen Service, der Einblick gibt, welche Begriffe tagesaktuell bevorzugt als Domain registriert werden.

Zugegeben, es ist nur die unausgereifte Beta-Version, aber sie liefert schon jetzt wertvolle Einblicke. In graphisch bisher schlichter Darstellung zeigt die Domain-Wolke in zwei einfachen Zeilen besonders nachgefragte Begriffe an. Je höher die Nachfrage, desto größer wird der Begriff angezeigt. Die Beta-Version erlaubt dabei, ein Zeitfenster von „now“ bis stundengenau innerhalb des letzten Tages auszuwählen. Da VeriSign als Registry Einblick in die Registrierungsvorgänge der vom Unternehmen verwalteten Endungen hat, erhält man mit der Einstellung „now“ quasi einen Echtzeiteinblick in die Anmeldungen. Dass dabei generische Begriffe das Geschehen dominieren, dürfte kaum überraschen. Bisher nicht angegeben ist, auf welche Top Level Domain sich die Auswahl bezieht; es dürfte jedoch nahe liegen, dass man sich auf .com beschränkt.

Doch Ausnahmen bestätigen die Regel: als in den vergangenen Wochen erste Berichte zu aktuellen Skandalen um den Schauspieler Charlie Sheen in der Presse auftauchten, schossen die Domain-Registrierungen für Charlie-Sheen-Domains in die Höhe.

Allein der US-Registrar GoDaddy will fast 1.000 dieser Adressen innerhalb einer Woche vergeben haben. Registriert ist zum Beispiel der Zitate-Generator livingthesheen.com, aber auch twoandahalfgoddesses.com, die wohl einen Ausblick auf eine Fortsetzung der Sheen-Serie „Two and a half man“ geben soll. Doch Vorsicht: wer derartige Domains registriert, muss sich bewusst sein, damit möglicherweise Kennzeichenrechte zu verletzen!

(Autor: United Domains)

Die Beta-Version der Domain Tag Cloud finden Sie unter: http://dtc.verisignlabs.com

Die neue Markendatenbank der WIPO: http://www.wipo.int/branddb/en/index.jsp

Weitere Datenbanken findet man unter anderem unter (Deutsche Marken): http://register.dpma.de/DPMAregister/marke/uebersicht

(EU-Marken):  http://oami.europa.eu/CTMOnline/RequestManager/de_SearchBasic

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Staycation statt Verreisen: Der aktuelle „Staycation Report“ von ebay zeigt, welche fünf Urlaubertypen Marketer im Sommer 2020 ins Visier nehmen sollten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.