Virtual Reality Game auf Oculus Rift mit Gestensteuerung kombiniert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Virtual Reality Game auf Oculus Rift mit Gestensteuerung kombiniert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
anna_betet_logo_an_oculus

Virtual Reality Game auf Oculus Rift mit Gestensteuerung kombiniert: Für die VR-Brille Oculus Rift hat NMY das per Gestensteuerung spielbare Casual Game „TunnelChaos“ entwickelt. Weitere wichtige Anwendungsfelder dieser Technologiekombination sieht NMY in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kommunikation.

Ein wilder Flug durch ein futuristisches Tunnelsystem zieht den Spieler in seinen Bann. Überall lauern bösartige Viren und verteidigen ihr Revier. Sie stellen sich dem Spieler in den Weg und versuchen zu verhindern, dass er dem Labyrinth entkommt. Aber der Spieler ist nicht wehrlos. Durch seine Bewegungen weicht er den Viren aus oder zerstört sie mit geschickten Handgesten. Nur: reicht die kinetische Energie aus um das Tunnelende zu erreichen?

Oculus Rift und Leap Motion: Bewegung im VR einfach gemacht.

Das Casual Game „TunnelChaos“ von NMY vermittelt auf einfache, aber faszinierende Weise, wie virtuelle und physische Welten zu immersiven Erlebnissen aufmerksamkeitsstark zusammengeführt werden können. Das Spiel selbst wurde mit der Game Engine Unity3D erstellt, mit der NMY bereits seit über sechs Jahren arbeitet und Maßstäbe im Bereich interaktiver 3D-Räume gesetzt hat. Für die Gestensteuerung wurde das HMD (Head Mounted Display) von Oculus von NMY durch eine Leap Motion erweitert, die die Bewegungen im Bereich vor der Brille abgreift. So werden die Hände des Spielers getrackt und lösen im Spiel die Befehle für zum Beispiel Bewegungen oder Attacken aus. Insbesondere diese körperliche Interaktion gibt dem virtuellen Spiel eine besondere Note und vertieft die Erfahrung, ganz und gar in eine andere Welt einzutauchen.

Spiele sind ein mögliches Anwendungsfeld dieser Technologiekombination und der Markt wird hier in den kommen Monaten wohl einige beeindruckende Umsetzungen miterleben. Dies drückt sich sicher auch in der Übernahme von Oculus VR durch Facebook aus. Wichtige weitere Anwendungen sieht NMY insbesondere in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kommunikation. Virtuelle Rundflüge und Exploration, die an „Die Reise ins Ich“ (Steven Spielberg, 1987) erinnern, digitale Shopping-Center mit unbegrenztem Warenangebot, 3D-Produktkataloge, POS-Installationen oder e-Learning und Training unter verschiedenen Simulationsbedingungen sind nur einige der möglichen Szenarien, die bei B2B- oder B2C-Maßnahmen, Messen und Showrooms sinnvoll eingesetzt werden können.

Zu bedenken sei jedoch, dass nicht jede Zielgruppe damit uneingeschränkt angesprochen werden könne, so der Anbieter. Heute ist es insbesondere die Gruppe der 18-36 Jährigen, die „ganz heiß“ auf Virtual Reality Apps ist, aber auch einige Best-Ager sind neugierig und probieren gerne Neues aus. Allerdings verkraftet nicht jeder VR und 3D unbegrenzt: manche Probanden mussten das Spiel wegen leichtem Schwindel kurz pausieren. Nach einiger Zeit gewöhnt sich der Körper an die neue Wahrnehmung und die Symptome bleiben aus. Dann geht’s wieder in die Hitze des Gefechts …

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Fairtrade-Schuhhersteller ethletic führt die Lösung tip me im Webshop ein. Damit können Kunden bei der Bestellung von Schuhen ein Trinkgeld für die Näherinnen hinzufügen.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.