VirtualStock Click & Collect: Verbindung von E-Commerce & stationärem Handel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VirtualStock Click & Collect: Verbindung von E-Commerce & stationärem Handel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Google-Studie Research Online, Purchase Offline zufolge nutzen rund 40 Prozent der Kunden Webshops ausschließlich zur Recherche, aber nicht zum Warenkauf. Im Ergebnis verliert der E-Commerce einen erheblichen Teil seiner Umsätze an den stationären Handel. Mit Click & Collect von VirtualStock können Online-Anbieter das bislang ungenutzte Potenzial heben und ihren Kunden mit der Vor-Ort-Abholung von Bestellungen ein klassisches Einkaufserlebnis bieten.

Vor allem mittelständische Internethändler ohne eigenen Filialbestand profitieren von der Cloud-basierten VirtualStock-Lösung. Sie senkt den organisatorischen und finanziellen Aufwand für den Aufbau eines autorisierten Händlernetzes. Damit können Online-Anbieter leichter Kunden gewinnen, die auf eine stationäre und persönliche Verkaufsabwicklung mit sicherer Barzahlung Wert legen.

Online aussuchen, Offline kaufen 

Hersteller und Handel bieten in ihren Webshops zunehmend eine Vor-Ort-Abholung der Waren und kommen damit den Konsumgewohnheiten ihrer Kunden entgegen. Internationale Handelsunternehmen setzen dabei erfolgreich auf die VirtualStock-Software Click & Collect. Sie ermöglicht ab sofort auch mittelständischen Anbietern, den lukrativen Vor-Ort-Service ohne eigenes Filialnetz anzubieten. An die Stelle eigener Niederlassungen tritt eine Cloud-basierte Plattform zur Integration stationärer Handelspartner. Mit Click & Collect können Online-Anbieter und Markenhersteller ihr Vertriebsnetz unkompliziert erweitern und sich in den Innenstädten verankern, um Kunden die Vorteile des traditionellen Einzelhandels wie z.B. persönliche Fachberatung zu bieten. Der stationäre Handel profitiert durch eine Erweiterung des Kundenstamms, lukratives Cross-Selling sowie durch die Option, Zusatz- und Garantieservices zu verkaufen. Gleichzeitig kann der Internethandel bei Kundengruppen punkten, die auf Fachberatung, versandkostenfreie Abholung, persönliche Prüfung der Ware und kostenlose Retouren nicht verzichten möchten.

Mit VirtualStock Click & Collect profitable Multikanalstrategien zügig umsetzen

Unter der Woche online aussuchen, am Samstag anschauen, anfassen und mitnehmen – diese Form des Wareneinkaufs wird von Konsumenten zunehmend nachgefragt. In Großbritannien seit längerem etabliert, tragen inzwischen auch deutsche Handelshäuser diesem Trend Rechnung und führen Vor-Ort-Abholoptionen in ihre Webshops ein. Für einen vereinfachten Aufbau stationärer Vertriebsnetze sorgt dabei die Click & Collect-Lösung von VirtualStock. Sie ist Cloud-basiert und kann mit einem geringen Kosten-, Projekt- und Zeitaufwand eingeführt und betrieben werden. Da die VirtualStock-Lösung herstellerneutral ist und bestehende Systeme nicht angepasst werden müssen, gelingt die Implementierung in wenigen Wochen. Click & Collect ist modular aufgebaut und deckt den gesamten Bestell-, Abhol-, Retouren- und Bezahlprozess jeweils nach individuellen Vorgaben durchgängig ab. Der Einsatz der VirtualStock-Software verschafft Online-Händlern gegenüber anderen Systemen einen Qualitätsvorsprung bei der Erfüllung der Kundenaufträge.

  • Die Automatisierung zahlreicher Abläufe – wie z.B. der Benachrichtigung der Lieferanten und stationären Handelspartner über eine Bestellung – beschleunigt die Bereitstellung der Ware und erhöht so die Kundenzufriedenheit.
  • Das Live-Tracking des Liefer- und Abholstatus schafft Transparenz und eröffnet Handlungsspielräume, um kurzfristig einzugreifen und Terminzusagen zu retten. Langfristig erweitert die Prozessdokumentation die Steuerungshoheit, um Arbeitsabläufe, Aufgabenzuteilung und Partnerauswahl zu optimieren, damit Servicezusagen gegenüber Kunden noch präziser eingehalten werden.
  • Die Digitalisierung von Rechnungs- und Mahnwesen vermeidet Medienbrüche und gewährleistet fehlerfrei durchlaufende Vertriebsprozesse mit konsolidierten Datenständen für einen effektiven Kundenkontenabgleich.
  • Die hohe Flexibilität der Click & Collect-Partnerplattform bildet jeweils unterschiedliche Geschäfts- und Abrechnungsmodelle ab, wie z.B. Bezahlung im Online-Shop, PoS-Bezahlung bei Abholung oder Bestellung zur Ansicht.

Click & Collect von VirtualStock macht es Markenherstellern und Online-Händlern leicht, Multikanalstrategien umzusetzen und ihren Kunden die immer beliebtere Vor-Ort-Abholung auch ohne eigenes Filialnetz anzubieten. Die Cloud-basierte Softwarelösung erlaubt gerade mittelständischen Unternehmen den zügigen Aufbau und die kostengünstige Steuerung eines modernen Mehrkanalvertriebs. Mit der unkomplizierten Einbindung selbständiger Händler in die Click & Collect-Vertriebsplattform bieten Hersteller dem Kunden sowohl die Vorteile eines 24/7-Webshoppings von zu Hause als auch die Stärken des stationären Handels.

Gegründet im Jahr 2004, liefert VirtualStock dem Handel und Markenherstellern flexibel kombinierbare Software- und Servicelösungen zum beschleunigten Auf- oder Ausbau profitablerer Vertriebskanäle. Die modulare Softwarelösung fügt sich nahtlos in bestehende Systeme der Partner ein und erweitert die Steuerungshoheit über den jeweils kompletten Sales-, Service-, Liefer- und Bezahlprozess. Die stabilen VirtualStock-Lösungen werden in streng geschützten (Cloud-) Infrastrukturen ausfallsicher betrieben und geben Unternehmen viel Schub, um Umsatz- und Erlöswachstum zu erzielen und Strategien zur Markterweiterung und Expansion kosteneffizient umzusetzen. Mit hoch effektiver, transparenter Rechnungsabstimmung und der Entwicklung eines durchgängig steuerbaren Streckengeschäfts sind VirtualStock – Lösungen heute führend. Zudem setzen sie Maßstäbe bei der Internationalisierung mit landesspezifisch angepassten Vertriebsplattformen und ermöglichen es, das Portfolio durch eine vereinfachte Partnerintegration kurzfristig zu erweitern. Internationale Marken und Anbieter wie Wonderbra, Office Depot oder Ricoh vertrauen heute auf VirtualStock. Dabei setzen weltweit mehr als 160 Unternehmen die VirtualStock-Software Cloud- oder SaaS-basiert ein, um pro Jahr weit über 14 Millionen Bestellungen erfolgreich abzuwickeln.

Mehr Infos unter www.virtualstock.de

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Persönliche Kommunikation statt Massenwerbung, Digital Cocooning statt Kaufhaus-Trubel. Diese Trends werden auch das Weihnachtsgeschäft 2020 im Corona-Krisenjahr dominieren. Wie Einzelhändler und Marken WhatsApp & Co. für erfolgreiche Weihnachtskampagnen nutzen können.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.