Vom Main an die Isar - Alberto Oballe wechselt zu Nayoki

Alberto Oballe wechselt vom Onlinedienstleister Jaron an die Isar zur Avarto-Tochter Nayoki Interactive Advertising, einer Agentur für Full-Service-Online-Marketing mit Standorten in München, Frankfurt a.M., Gütersloh und Kannapolis

Zuletzt als Key Account Manager für Kunden wie die Deutsche Telekom AG (Sparte: T-Home), BSW der Bonusclub und American Express erfolgreich, wird Alberto Oballe in Zukunft neben der Position des Key Account Managers, unter anderem für den Kunden FAZ, die strategische Ausweitung des Bereichs Performance Marketing begleiten.

Seine langjährige Erfahrung und sein starkes Engagement für effizientes und nachhaltiges Online Marketing machen ihn bei Kunden und Kollegen zu einem gern gesehen Gesprächspartner und Berater. Seine Erfolge bei der Leadgenerierung und Adressgenerierung für Sales-Kunden unter Berücksichtigung der breiten Online-Marketing-Klaviatur waren mit ausschlaggebend für die Geschäftsführung Alberto Oballe zu holen. Mit diesem neuen Topberater will Nayoki in der Zukunft bestehende Kunden ausbauen und neue gewinnen und sich durch ein innovatives Team einen Platz ganz vorne in der Liste der Top-Onlinemarketingagenturen sichern.

Info: http://www.nayoki.de/

RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags