VR NOW Con: VR-Trends in China, USA und Europa

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VR NOW Con: VR-Trends in China, USA und Europa

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

In vier Wochen ist es soweit: Zwei Tage lang trifft sich die internationale und nationale Virtual Reality-Branche bei VR NOW Con & Award am 15. und 16. November in Potsdam und Berlin. Die englischsprachige Konferenz widmet sich den aktuellen Entwicklungen in der Virtual Reality-Branche und lässt Fachleute aus aller Welt zu Wort kommen.

vr_now-con

In vier Wochen ist es soweit: Zwei Tage lang trifft sich die internationale und nationale Virtual Reality-Branche bei VR NOW Con & Award am 15. und 16. November in Potsdam und Berlin. Die englischsprachige Konferenz widmet sich den aktuellen Entwicklungen in der Virtual Reality-Branche und lässt Fachleute aus aller Welt zu Wort kommen.

Virtual Reality-Status Quo in China, Nordamerika & Europa

Die VR NOW Con wirft einen Blick auf den aktuellen Status Quo von Virtual Reality-Produktionen und -Experiences in Nordamerika, China und Europa. Niu Yiming (VRARA, China) ist Experte für den chinesischen Virtual Reality-Markt, einen der dynamischsten und technologisch fortschrittlichsten der Welt. Er berichtet von seinen komplexen Mechanismen, von den Technologie-, Content- und Distributionsentwicklungen und bietet Vernetzungsmöglichkeiten mit der dortigen Branche, die technologisch stark ist, doch händeringend Inhalte sucht.

Einen Blick auf den nordamerikanischen Markt, insbesondere auf die Virtual Reality-Strategien der amerikanischen Filmindustrie und deren mögliche Inhalte, werfen Christopher Sibley und Andrew Van Wyk. Sibley (Phenomenon Media, USA) ist Unternehmer, Produzent und Regisseur und berät Hollywood-Größen wie Produzent Michael Shamberg („Pulp Fiction“, „Erin Brokovich“) oder Schauspieler Casey Affleck („Manchester by the Sea“) bei der Konzeptionierung von Transmedia- und Virtual Reality-Projekten. Van Wyk ist Storyteller und VR-Spezialist und arbeitet als Creative Coordinator beim Hollywood-Produktionsstudio River Road Entertainment („Avatar 2“, „Valerian“, „12 Years a Slave“).

VR NOW Con vermittelt auch einen Überblick über die Entwicklungen, Trends und Perspektiven des europäischen Marktes: Gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut präsentiert Kristian Costa-Zahn (UFA LAB, Deutschland) den volumetrischen Film, ein neues Verfahren, das Film und VR verschmilzt und den begehbaren Film ermöglicht. Maria Courtial (Faber Courtial, Deutschland), Produzentin der preisgekrönten ZDF-Dokumentation „Vulkane in 360° und VR“, zeigt den sinnvollen Einsatz von VR und 360° Video im Fernsehen. Christian Glessner (Hololux, Deutschland) fokussiert sich auf den Einsatz von Virtual Reality in der Industrie, beispielsweise bei Microsoft, Beiersdorf oder der Deutschen Bahn. Marcus Kühne (Audi, Deutschland) resümiert das Engagement des deutsche Autoherstellers, der allein 2017 mit über 100 neuen VR-Setups den Vertrieb von Neuwagen am Point of Sale vorantreibt. Außerdem wagt er eine Prognose über die Bedeutung von Augmented und Virtual Reality für Automobilbauer in der nahen Zukunft.

Einsatz für gesellschaftliche, politische und edukative Zwecke

Zu einem zentralen Einsatzgebiet von Virtual Reality haben sich gesellschaftliche, politische und edukative Zwecke etabliert. VR NOW Con präsentiert Projekte, die mithilfe von VR einen entscheidenden Impakt haben: Gayatri Parameswaran (NowHere Media, Deutschland/Indien) ist Journalistin, Dokumentarfilmerin und VR/360°-Kreateurin und hat sich auf VR Journalismus über Menschenrechte und Umwelt spezialisiert. Ihre Arbeiten sind preisgekrönt. Sie war beteiligt an Indiens erster VR Experience „Love Matters India“ über häusliche Gewalt. Lina Reinsbakken (Nornstudio, Norwegen) entwickelt die VR Experience „The Little Grey That Matters“ über die Funktionsweise und das Potenzial des menschlichen Gehirns, die gleichzeitig eine Allegorie über das Leben ist. Max Salomon (Black Dot Films VR, USA), Gewinner zahlreicher Emmy Awards, Autor und Regisseur von Dokumentationen und nichtfiktionalen Programmen, gilt als Pionier der Entwicklung und Produktion von VR-Content in den Bereichen Wissenschaft, Geschichte, Archäologie und Technologie. Momentan arbeitet er an einer Serie von Filmen für National Geographic und entwickelt Konzepte für Weather.com, Discovery Networks und A&E.
 
Ebenfalls als Vortragende erwartet werden: Gabo Arora (Lightshed, USA), Thomas Bedenk (Exozet, Deutschland), Sebastian Endler (Amilux Filmproduktion, Österreich), Ioulia Isserlis (Another World VR, Deutschland), Gerda Leopold (Amilux Filmproduktion, Österreich), Pieter van Leugenhagen (Yondr, Belgien), Greg Louden (3rdeyestudios, Finnland), Max Sacker (Another World VR, Deutschland), Daniel Sproll (realities.io, Deutschland), Sara Lisa Vogl (VR Base, Deutschland) und viele mehr.
 
Festlicher Höhepunkt ist am Mittwochabend (15. November) die Verleihung der VR NOW Awards, der ersten Preisverleihung in Deutschland, die sich exklusiv Virtual Reality-Experiences verschrieben hat. Der Kongress und die Award-Verleihung werden veranstaltet vom Virtual Reality e.V. Berlin-Brandenburg, durchgeführt von Booster Space – Made with Love in Berlin und gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der Corona-Krise erhöht sich der Druck auf traditionelle Einzelhändler und ihre Offline-Geschäftsmodelle. So konsumieren Verbraucher stärker als jemals zuvor über Online-Kanäle. Wie Unternehmen die User Experience verbessern können.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.