sponsored

Webinar: In Krisenzeiten die Risiken für die Supply Chain mindern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

Webinar: In Krisenzeiten die Risiken für die Supply Chain mindern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Erschütterungen wie das Coronavirus können globale Lieferketten ernsthaft lahmlegen. Hersteller sind gezwungen, den Betrieb aufgrund fehlender Komponenten einzustellen. Insbesondere die Lagerbestände an Bauteilen haben gelitten. Und auch Einzelhändler waren gezwungen, ihre Lagerbestände umzuverteilen, um die Auswirkungen des Virus zu mildern.
Supply Chain

Quelle: Logistyx Technologies

Da auch andere unvorhersehbare Beeinträchtigungen, wie extreme Wetterereignisse und Handelsstreitigkeiten, immer häufiger auftreten, stellt sich die Frage: 
Wie können Supply Chain Organisationen Risiken abwenden und sich kurzfristig anpassen? 

Eine Maßnahme ist die Digitalisierung von Lagerbeständen und die Einbettung des 3D-Drucks in Ihre Lieferketten, ebenso wie ein Transportmanagementsystem (TMS) für den Paketversand, dass die Distribution optimiert.

Das Webinar von DiManEx und Logistyx gibt Aufschluss über die folgenden Themenbereiche:

Wie werden Bauteile für den digitalen Lagerbestand identifiziert und mit einer durchgängigen, übergreifenden Plattform gesichert.

Störungshandling: Verbesserte Agilität mittels einer Paketversandplattform! Lagerbestände kostengünstig bewegen.

Case Studies von Unternehmen, die mit dieser innovativen Technologie erfolgreich Risiken abwenden konnten.

>> Hier können Sie sich das Webinar ansehen

Die Moderatoren des Webinars sind:

Tibor van Melsem Kocsis, CEO von DiManEx, einem Unternehmen, das den 3D-Druck für Supply-Chain-Teams vereinfacht. Mit DiManEx können Sie die richtigen Bauteile für die additive Fertigung identifizieren, Ihren Bestand digitalisieren und Bauteile bei Bedarf über ein Netzwerk von Einrichtungen in Industriequalität drucken. Vor der Gründung von DiManEx war Tibor in kaufmännischen und Supply-Chain-Funktionen bei Unternehmen wie Angst+Pfister, Emtelle Group und MCI Worldcom (von Verizon übernommen) tätig. Er verfügt über umfassende Erfahrung im Supply Chain Management.

Ken Fleming, Präsident bei Logistyx Technologies, dem führenden Unternehmen im Transportmanagement für den Paketversand. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Managementerfahrung in der Software- und Technologiedienstleistungsbranche, einschließlich B2B-eCommerce, Supply Chain Management, eProcurement und Sourcing sowie Unternehmensanwendungen.

Über Logistyx Technologies

Als führender Anbieter von Transportation-Management-Versandlösungen bietet Logistyx Technologies seinen Kunden eine umfassende SaaS-Lösung auf Basis eines globalen Multi-Carrier-Netzwerks. TME ist das weltweit erste Transportation-Management-System auf dem Markt, das speziell für den Paketversand entwickelt wurde. Mit über 8.500 angebundenen Versanddienstleistern weltweit bietet TME Carrier-Compliance, Predictive Analytics sowie mit dem Control Tower eine transparente Kontrolle aller Paketsendungen vom Versand bis zur Zustellung.

Zahlreiche weltweit führende Markenhersteller, Einzelhandelsunternehmen und Logistikanbieter erzielen dank unserer Software erhebliche Effizienzsteigerungen im Paketversand sowie eine Verbesserung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen. Logistyx Technologies mit Hauptsitz in Chicago, Illinois hat weitere US-Niederlassungen und internationale Standorte in Kanada, dem Vereinigten Königreich, Singapur, den Niederlanden und in Deutschland.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.