20.12.2021 – Kategorie: eCommerce

Weihnachten 2021: So feiern die deutschen Verbraucher

Wie feiern deutsche Verbraucher Weihnachten 2021? Laut der Weihnachtsstudie der kartenmacherei gehören zu den liebsten Weihnachtstraditionen Zeit mit der Familie zu verbringen und das Weihnachtsessen.

Nach fast zwei Jahren Corona-Pandemie ist der Wunsch nach Normalität groß und danach. So möchten 47 Prozent der befragten Verbraucher Weihnachten 2021 wie gewohnt feiern, zeigt die neue Weihnachtsstudie der kartenmacherei. Inwiefern ein unbeschwertes Weihnachtsfest bei einer weiteren Verschärfung der aktuellen Corona-Situation möglich ist, steht auf einem anderen Blatt. 15 Prozent sagen allerdings schon jetzt, dass sie wegen der Pandemie im kleinen Kreis feiern werden und 18 Prozent der Befragten will auf öffentliche Veranstaltungen verzichten.

Weihnachten 2021: Mehr Nachhaltigkeit bei Geschenken und Essen

An keinem Tag im Jahr werden so viele Geschenke ausgepackt wie an Weihnachten. Für ein besseres Gewissen achten fast drei Viertel (70 Prozent) der Befragten bei der Geschenkverpackung auf Nachhaltigkeit. Fast jeder Zweite (48 Prozent) sogar bei der Geschenkewahl und fast ebenso viele (47 Prozent) legen beim Festmahl Wert auf Regionalität oder verzichten auf tierische Produkte.

Beim Weihnachtsbaum hingegen sieht es noch anders aus. Nur elf Prozent besorgen sich einen Baum zum Umpflanzen und 32 Prozent werden sich einen künstlichen Tannenbaum hinstellen. So bleibt der gefällte Weihnachtsbaum Spitzenreiter: Mit 44 Prozent begeistert der Duft einer frischen Tanne oder Fichte noch immer am meisten. Ob nun künstlich oder echt: Fest steht, der Weihnachtsbaum ist eine der beliebtesten Weihnachtstraditionen, 88 Prozent der Befragten wollen einen solchen aufstellen.

Die junge Generation verschenkt DIY-Adventskalender

Der Adventskalender erfreut sich nicht nur bei Kindern einer großen Beliebtheit. Jeder Dritte macht sich eine Freude und beschenkt sich selbst mit einem Adventskalender. Beim Verschenken greift die Mehrheit (75 Prozent) zu einem gekauften Kalender. Selbstgemachte liegen vor allem der jüngeren Generation besonders am Herzen. Mehr als die Hälfte (50 Prozent) der 25- bis 34-Jährigen basteln ihre Adventskalender selbst. Bei den über 45-Jährigen ist es nur noch jede*r Dritte.

Zur Methodik der Studie: Für die Studie „Wie feiert Deutschland Weihnachten 2021?“ wurden von dem Marktforschungsinstitut Appino 1.000 Personen in Deutschland mit unterschiedlicher Staatsangehörigkeit im September 2021 zu ihrem Weihnachtsfest und ihren Traditionen befragt. Voraussetzung war, dass die befragten Personen Weihnachten feiern. Untersucht wurden unter anderem die essenziellen Weihnachtstraditionen, wer einen Adventskalender erhält, der Einfluss von Corona auf Weihnachten und das Geschenkeverhalten. Die kartenmacherei ist Anbieter von personalisierbarer Papeterie in Deutschland. Insgesamt personalisiert das Unternehmen 18 Millionen Karten pro Jahr. Das E-Commerce-Unternehmen wurde 2010 gegründet und verfügt über Standorte in Gilching, München und Hamburg.  (sg)

Lesen Sie auch: 5 Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2021


Teilen Sie die Meldung „Weihnachten 2021: So feiern die deutschen Verbraucher“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top