Weihnachtsgeschäft im Onlinehandel bereits auf vollen Touren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Weihnachtsgeschäft im Onlinehandel bereits auf vollen Touren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
weihnachtsengel

Obwohl der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) seine Umsatzprognose für 2014 in seiner aktualisierten Jahresprognose von 15,4 Prozent auf ein einstelliges Wachstum für den Interaktiven Handel korrigiert hat, darf sich die Branche dennoch auf einen enormen Wachstumsschub im vierten Quartal freuen. Experten rechnen mit mindestens acht Prozent Wachstum und einem erneuten Anstieg des Anteils am Gesamtgeschäft auf 12 Prozent. Immerhin zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Dr. Gerald Schönbucher, Geschäftsführer des Internetkaufhauses Hitmeister, ist der Meinung, dass diese Prognose zu vorsichtig sei. Er rechnet mit einem Wachstum von mindestens zehn Prozent im Onlinehandel. Entsprechend gut ist derzeit die Stimmung in der Branche.

„Bei uns Onlinehändlern geht das Weihnachtsgeschäft schon Anfang November los. Verbraucher schätzen vor allem die Bequemlichkeit des Kaufs im Internet und die Möglichkeit der unkomplizierten Rückgabe bzw. des Umtausches. Während letztes Jahr die Umsätze zunächst nur leicht anstiegen und dann Mitte Dezember absolute Spitzenwerte erreichten, können wir dieses Jahr bei einigen Produktgruppen wie Möbeln oder Küchen- und Haushaltsprodukten bereits jetzt ein zweistelliges Umsatzplus verzeichnen. Ich halte daher ein Wachstum im Weihnachtsgeschäft von mindestens 10 Prozent im Onlinehandel für durchaus realistisch. Allen Unkenrufen zum Trotz: das Konsumklima in Deutschland ist weiterhin gut“, resümiert Schönbucher.

Hitmeister ist ein Shopping-Portale. Das ständig wachsende Sortiment umfasst unter anderem Medien, Elektronik, Haushalts- und Gartenartikel, Sportausrüstung, Einrichtung, Körperpflege und Parfüm.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Daten zur Personalisierung von Marketingkampagnen zu verwenden ist nicht neu, aber die Hyper-Personalisierung hilft Unternehmen dabei, Daten auf innovative Weise zu nutzen. Dabei werden Daten in Kombination mit Deep Learning verwendet, um den Kunden bei der Customer Journey personalisierte Botschaften zu bieten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.