Wirecard und RatePAY kooperieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
handschlag

Wirecard und RatePAY, eine Tochtergesellschaft der zur Otto Group gehörenden EOS Gruppe, haben eine weit reichende Zusammenarbeit beschlossen, um die Ratenzahlung als wesentliches Zahlungsinstrument beim Onlinekauf noch stärker am Markt zu etablieren. Der Händler profitiert dabei von einer mit den Bezahlverfahren verbundenen Zahlungsgarantie.


Künftig bieten beide Unternehmen gemeinsam das Produkt RatePAY-Ratenzahlung für den deutschen Markt an. Die RatePAY-Ratenzahlung, welche ohne Post-Ident und damit ohne Medienbruch online abgewickelt werden kann, eröffnet zusätzliche Umsatzpotentiale für den Versandhändler durch höhere Konversionsraten. Dabei übernimmt RatePAY für Internethändler die Abwicklung des Kaufvorgangs und der damit in Verbindung stehenden Prozesse gegenüber dem Konsumenten. Die Wirecard Bank AG erbringt in dem gesamten Prozess die Finanzdienstleistungen, inklusive der Zahlungsgarantie.


Gleichzeitig können Online-Shopbetreiber, welche die Wirecard-Lösungen bereits einsetzen, ihre Auswahl an Zahlungsverfahren um RatePAY-Ratenzahlung vervollständigen.


Ob klassische Ratenzahlung, Ratenzahlung mit Anzahlung oder Null-Prozent-Finanzierung: Die Auswahl an Finanzierungsmodellen im stationären Handel ist groß. Im Distanzhandel hingegen hat Ratenzahlung in der Vergangenheit keine allzu großen Zuwachsraten erzielt, da das geforderte Post-Ident-Verfahren zu einem Medienbruch und damit häufig zu einem vollständigen Kaufabbruch des Käufers geführt hat. So lag einer im November 2010 veröffentlichten Studie des Handelsverbands Deutschland (HDE) zufolge der Anteil der Ratenfinanzierungen im E-Commerce bei lediglich fünf Prozent.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Online-Handel hat seit jeher einen hohen Stellenwert im BVDW. Im ständigen Dialog mit der Politik und der Öffentlichkeit setzt sich der Verband für praxisorientierte regulatorische Rahmenbedingungen ein, um auch die digitale Transformation des Handels weiter voranzutreiben. Matthias Wahl, Präsident Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erklärt im Interview, die dieses Engagement in den nächsten Monaten aussehen wird.
Werbung
Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.