Wofür nehmen die Deutschen am häufigsten einen Kredit auf?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wofür nehmen die Deutschen am häufigsten einen Kredit auf?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
geldboerse

Im Leben kommt es häufig zu größeren und unvorhersehbaren Ausgaben, die nicht aus der Haushaltskasse bestritten werden können. Die Lösung ist ein günstiger Kredit, der vielen Deutschen neue finanzielle Möglichkeiten eröffnet. Der Online-Kreditmarktplatz smava hat rund 8.000 Kredite ausgewertet und dabei ermittelt, wofür sie am meisten benötigt werden.

Auf Platz 1 stehen Aufwendungen rund um das eigene Haus und den Garten – von Hauseinrichtung über Renovierungen unterschiedlichster Art bis hin zum Hausbau. Der zweithäufigste Grund für einen Kredit ist Umschuldung von bestehenden Krediten. Dabei wird der bestehende Kredit meist von einem anderen zu besseren Konditionen abgelöst. Auf Platz 3 folgen der Kauf sowie die Reparaturen des Autos oder Motorrads. Weitere Plätze belegen Ausgaben für Familie und Erziehung, Liquiditätsüberbrückung, Aus- und Weiterbildung sowie Gesundheit und Reisen. Seltener werden dagegen Kredite für Feierlichkeiten, Unterhaltungselektronik und Sport aufgenommen.

TOP 10 der Gründe für Privatkredite:

  1. Haus, Garten, Heimwerken
  2. Umschuldung
  3. Auto & Motorrad
  4. Familie & Erziehung
  5. Liquidität
  6. Aus- & Weiterbildung
  7. Gesundheit & Lifestyle
  8. Reisen / Urlaub
  9. Feierlichkeiten & besondere Anlässe
  10. Unterhaltungselektronik & Technik

(Das Ranking wurde anhand von knapp 8.000 Krediten ermittelt, die über www.smava.de seit 2007 aufgenommen wurden.)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Digitalisierung, Nachhaltigkeit, künstliche Intelligenz und der stark wachsende E-Commerce sind die Treiber für Innovationen im Bereich Fördertechnik. Auf der LogiMAT 2020 hätten Aussteller vom 10. bis 12. März ihre neue Lösungen dafür gezeigt. Aufgrund einer behördlichen Anordnung musste der Veranstalter nun die Messe absagen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hacked

Security

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.