Yahoo startet Online-Marketing-Offensive

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Yahoo startet Online-Marketing-Offensive

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Internetkonzern Yahoo baut seine Online-Marketingangebote kräftig aus. In Zukunft sollen Werbetreibende ihre Internetanzeigen noch zielgenauer über Yahoo platzieren können. Mit neuen, erweiterten Tools hofft der Konzern, sein Geschäft in Zeiten der Rezession absichern zu können.So bietet Yahoo nun auch nutzerorientierte grafische Anzeigen an und stimmt die Werbeschaltungen genau auf das Surfverhalten der User ab. Ein weiterer neuer Service, der kommenden Monat starten soll, ermöglicht den Werbetreibenden den Kauf von Textanzeigen, die neben Suchergebnissen erscheinen und auf Faktoren wie Alter oder Geschlecht von Nutzern abgestimmt sind. Ähnliche Angebote werden bereits von verschiedenen Unternehmen – allen voran Google – angeboten. Yahoo glaubt jedoch fest daran, diese Tools erfolgreich in seiner Nutzergemeinde von mehreren hundert Millionen Besuchern pro Monat etablieren zu können und dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu gewinnen.

„Auf eine Seite mit ein paar Tausend Nutzern abzuzielen, das nenne ich nicht Targeting. Das nenne ich vergeudete Mühe“, so Joanne Bradford, Senior Vice President im Bereich US-Marktentwicklung bei Yahoo. Auf die Größ;e komme es an. Bradford und ihr Kollege Michael Walrath präsentierten und diskutierten die neuen Marketing-Produkte am Dienstag im Zuge einer Konferenz in Orlando. Darüber hinaus soll Werbetreibenden verdeutlicht werden, dass Onlinesuche und Displaywerbung nicht mehr als separate Produkte gesehen werden können. Die Yahoo-Angebote fungieren aus Sicht des Unternehmens als Brücke zwischen den beiden Bereichen.

„Zwei der Yahoo-Targeting-Produkte (Retargeting und Enhanced Retargeting) bieten wir in Deutschland bereits seit letztem Jahr an. Ein weiteres Tool (Enhanced Targeting) wird ab März zunächst ausschließ;lich in den USA verfügbar sein, ein internationaler Launch wird noch geprüft“, erklärt eine Sprecherin von Yahoo-Deutschland. Zu Wettbewerbern und deren Marketing-Produkten wolle das Unternehmen zwar keine Stellung beziehen. „Was jedoch das gestern in den USA vorgestellte Enhanced Targeting betrifft, das sich auf die Suche bezieht, so kann der Kunde hier beispielsweise auswählen, ob er Targeting für eine komplette Kampagne oder nur für eine Auswahl an sogenannten AdGroups einsetzen möchte“, erläutert die Sprecherin das Marketing-Tool.

Der Bereich Onlinesuche ist für Yahoo zu einem strategischen Schlüsselthema geworden, nachdem Investoren immer wieder darauf drängten, den Bereich an Microsoft zu verkaufen. Yahoo-Chefin Carol Bartz will nun genau ergründen, was mit dem Suchgeschäft, das in puncto Marktanteil deutlich die zweite Geige hinter Google spielt, am besten zu machen ist. Mit den neuen Marketing-Produkten will Yahoo den Wert seiner Suchmaschine offenbar verdeutlichen und neuerlich rechtfertigen. Testläufe der Produkte starteten bereits vor einem Monat an der University of Phoenix. Dabei zeigte sich unter anderem, dass die grafischen zielgerichteten Anzeigen um 60 Prozent häufiger angeklickt wurden als Werbeschaltungen, die in keiner Weise mit den Suchdaten abgestimmt waren.

Info: http://www.yahoo.com/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Während Online-Händler hierzulande dem Black Friday entgegenfiebern, findet der Singles Day in China bereits in zwei verschiedenen Verkaufswellen statt. Warum sich das chinesische Shopping-Event auch in Deutschland etablieren wird, erklärt Damian Maib von Genuine German im Interview.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.