„Young Business Award 2009″ für Strato Shop “Oma Schmidt‘s Masche”

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Auf dem 13. Deutschen Versandhandelskongress wurde der Strato Webshop „Oma Schmidt‘s Masche” ausgezeichnet. Überzeugt hat die Jury die innovative und außergewöhnliche Idee, hochwertige Handarbeiten von Senioren im Internet anzubieten.Im Onlineshop www.omaschmidtsmasche.de, der wie alle Strato Webshops auf ePages Technologie basiert, kann “Handgema(s)chtes von Senioren für alle Generationen” erworben werden, vom Totenkopftopflappen bis zur gehäkelten iPhone-Tasche “Granny Schmidt 3G”. Rund 40 Seniorinnen aus ganz Deutschland und ein Häkelopa nutzen ihr Hobby, um mit dem Webshop die Rente aufzubessern.

Firmengründer Manfred Schmidt hat mittlerweile zusätzlich zum erfolgreichen Online-Geschäft den stationären Laden “MAsCHERIE” eröffnet, der den Absatz von Oma Schmidt’s Masche weiter ankurbelt – ein perfekter Einklang von Online- und Offlinehandel.

Preisträger und Firmengründer Manfred Schmidt ist nach wie vor von seinem Webshop begeistert: “Mit dem Mietshop konnte ich klein anfangen – ganz ohne Eigenkapital und ohne technische Vorkenntnisse. Nach und nach konnte ich so Oma Schmidt‘s Masche ausbauen und einen nachhaltigen Geschäftserfolg erreichen.”

“Der Erfolg von Oma Schmidt’s Masche zeigt, dass Mietshop-Modelle gerade für den Einstieg ins Online-Business ideal sind. Die Flexibilität des Shops und die geringen Investitionskosten, lassen aus Potenzial und Ideen schnell Realität und Geschäft werden”, ergänzt Wilfried Beeck, CEO von ePages.

Über die Nominierungen und den Gewinner des “Young Business Award” entscheidet eine Jury von jungen Geschäftsführern und Führungskräften der Versandhandelsbranche, die im Juniorenkreis des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels e.V. organisiert sind.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Starre Preisstrukturen und Einheitsangebote überzeugen heute nur noch wenige Kunden. Gefragt sind vielmehr direkte Interaktion mit den Herstellern und die Möglichkeit, Angebote über das Internet miteinander zu vergleichen. Neben dem tatsächlichen Preis spielen dabei Serviceleistungen, Zuverlässigkeit und Bequemlichkeit verstärkt in die Kaufentscheidung mit hinein. Das zeigt sich nirgends so sehr wie beim Ersatzteilgeschäft. Um hier den besten Preis für benötigte Teile zu erzielen, sollten Hersteller die Anforderungen des Kunden in den Mittelpunkt rücken und drei goldene Regeln der Preisgestaltung berücksichtigen.

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.