Zanox eröffnet Application Store für die Affiliate-Marketing-Branche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zanox eröffnet Application Store für die Affiliate-Marketing-Branche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zanox, Anbieter für erfolgsbasiertes Online-Marketing, startet heute die Open-Beta-Phase des neuen Zanox Application Store, dem weltweit ersten Application Store für die Affiliate-Marketing-Branche, sowie die neue Single Sign-On-Lösung Zanox Connect. Diese ermöglicht den Usern eine besonders einfache und sichere Integration von Applikationen.Der Zanox Application Store ist eine B2B-Innovationsplattform, die sowohl Publishern als auch Advertisern die Möglichkeit bietet, neue Tools für performancebasiertes Online-Marketing zu entdecken. Developer, die ihre Eigenentwicklungen wie Widgets, Software oder Applikationen für das stationäre und mobile Web professionell monetarisieren wollen, können dies ab sofort über den Zanox Application Store tun. Mithilfe des globalen Zanox Netzwerks können Entwickler ihre Anwendungen direkt an eine Million Publisher sowie mehr als 2.000 Advertiser vertreiben. Der Zanox Application Store erlaubt darüber hinaus den Zugriff auf mehr als 60 Millionen Produktangebote aus dem Zanox Netzwerk, die automatisch über die Zanox Web Services abgefragt werden können.

Im Zanox Application Store finden Publisher und Advertiser problemlos die passenden und sofort einsetzbaren Applikationen, Widgets oder Software Services zur Optimierung ihres Webangebots. Ein ausgefeiltes Benchmark-System unterstützt diesen Prozess: der Zanox AdRank zeigt an, wie gut die einzelnen Applikationen performen. Darüber hinaus bietet das System ein Sterne-Ranking sowie eine Kommentarfunktion – beide Tools dienen dazu, die Zufriedenheit der User mit den einzelnen Applikationen zu ermitteln. Mit dem Zanox Application Store können Entwickler auf direktem Weg die gesamte Zanox Kundenbasis erreichen und mit Hilfe eines Traffic-Sharing-Modells profitieren. In Zukunft können Entwickler in Form von weiteren Revenue-Sharing-Modellen auch direkt an den Erfolgen der Advertiser und Publisher teilhaben. User, die bislang noch keine Zanox Partner sind, können den Application Store ebenfalls nutzen, um interessante Widgets für ihre Webseiten zu finden.

Info: http://www.zanox.de/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Corona-Krise macht auch vor dem Online-Handel nicht halt. Größte Achilles-Ferse ist hier die E-Commerce-Logistik. Was Händler jetzt unbedingt beachten sollten, erklärt Gastautor Oliver Lucas, Mitgründer der Unternehmensberatung ecom consulting und Experte für Logistikprozesse im Online-Handel.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.