Zaunz lädt Shopbetreiber zum Test seiner Shopsoftware ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zaunz lädt Shopbetreiber zum Test seiner Shopsoftware ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zaunz Publishing, Hersteller von E-Commerce-Lösungen, bietet ab sofort seine Shopsoftware CosmoShop 10.0 für volle sechs Monate kostenlos an.

Wer den Shop bis 31. Oktober 2009 unter www.cosmoshop.de bestellt, kann die Basisvariante CosmoShop eSTART ein halbes Jahr im vollen Umfang betreiben. Die Aktion richtet sich sowohl an erfahrene Shopbetreiber mit wenig Artikelvolumen als auch an E-Commerce-Neulinge, die in den Online-Handel einsteigen und dabei Kosten sparen möchten: normalerweise kostet die Basisvariante CosmoShop eSTART als Mietlösung 49 Euro monatlich. Zaunz hat erst vor kurzem die neueste Version (v10) seiner Shopsoftware vorgestellt.

Der neue CosmoShop 10.0 überzeugt nach eigenen Angaben durch gute Usability und flexibleres Design. Unter anderem sind Bestellablauf und Kassenbereich jetzt noch kundenfreundlicher gestaltet als bei Vorgängerversionen: so sind beispielsweise Pflichtfelder für die Onlinekäufer rot eingefärbt und es gibt Online-Hilfestellungen zu jedem Einkaufsschritt – das optimiert die Conversion Rate im Bestellvorgang enorm. Zudem hat Zaunz das Design vollständig neu gestaltet und den CosmoShop 10.0 um zahlreiche neue Funktionen erweitert, darunter eine integrierte Template-Verwaltung, eine neuartige Artikeldatenbank und die Möglichkeit, Fixpreise und Mengenstaffeln für bestimmte Kundengruppen festzulegen. Durch die neue, sehr intuitiv bedienbare Administrationsoberfläche sparen die Shopbetreiber auß;erdem Zeit beim Verwalten von Artikeln, Kundendaten oder Produktbildern.

„Wir möchten einen Beitrag zur Bewältigung der Wirtschaftskrise leisten“, berichtet Silvan Dolezalek, Geschäftsführer des Herstellers Zaunz Publishing. „Der Trend geht ganz klar zum Absatzkanal Internet. Wir haben schon viele Shopbetreiber von Null auf hundert begleitet und freuen uns über die guten Verkaufszahlen unserer Kunden. Die Gratis-Aktion soll es den Versandhändlern oder Ladenbesitzern leichter machen, in den neuen Vertriebskanal einzusteigen, ohne hohe Startkosten zu haben.“

Info: http://www.cosmoshop.de/

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In dem jetzt von Netwrix veröffentlichten Cloud Data Security Report 2019 wurden die Herausforderungen untersucht, vor denen Unternehmen stehen, die Daten in der Cloud speichern. Demnach würden 27  Prozent der deutschen Unternehmen “Unclouding” erwägen, also die Verschiebung von Daten aus der Cloud zurück zu einem On-premise-Standort. Die Hauptgründe dafür liegen dafür bei Sicherheit und Kosten.

Der eco Verband hat jetzt den Vorstoß der Bundesregierung, Unternehmen vor willkürlichen Abmahnkosten in Zusammenhang mit der DSGVO zu schützen, begrüßt. Zugleich läuft die Schonfrist der Behörden für hohe Bußgelder bald ab. Obwohl in den letzten zwölf Monaten eine Menge Merkblätter und Orientierungshilfen veröffentlicht wurden, sind viele Unternehmen immer noch unsicher bei der Rechtsauslegung.

Werbung

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.