Zeiterfassung mit dem iPhone jetzt gratis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zeiterfassung mit dem iPhone jetzt gratis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zeiterfassung, vielerorts ein leidiges Thema. Damit ist jetzt Schluss. Denn Reporta macht Zeiterfassung zum Kinderspiel! Wer‘s nicht glaubt, muss testen: Ab sofort gibt es die erfolgreiche App für die Zeiterfassung auch als Lite-Version im AppStore! Mobilität und Unabhängigkeit: Für die Reporta Controlling-systeme AG aus Hamburg sind dies mehr als nur Schlagworte. Ihre Controlling-SaaS-Anwendung (Software as a Service) ermöglicht den Anwendern rund um die Uhr den Zugriff auf tagesaktuelle Unternehmenszahlen, und das an jedem Ort der Welt. Mit den iPhone-Apps wird die Anwendung jetzt noch mobiler.

Ob in der Bahn, beim Kunden oder während der Arbeit: Mit der Reporta-App geht keine Stunde mehr verloren. Per iPhone ist jeder User jetzt stets und überall über geleistete Arbeitsstunden informiert. Zeiten können entweder manuell eingegeben oder direkt über einen Timer gestoppt werden.

Die kostenlose Lite-Variante beinhaltet den kompletten Funktionsumfang, ist allerdings auf ein selbst zu bestimmendes Projekt und fünf Tätigkeiten beschränkt.

Erfasste Stunden werden diesem Projekt zugeordnet, der User muss zudem Auftraggeber und Tätigkeit bestimmen. Jeder Stundeneintrag lässt sich weiter beschreiben. Die App lernt dabei mit: Die zuletzt verwendeten Beschreibungen bleiben zur Vereinfachung als Auswahlmöglichkeit gespeichert. Zusätzlich kann bestimmt werden, ob die erfasste Zeit an den Kunden weiter zu berechnen ist oder nicht. Zeiteinträge können in Intervallen zwischen 5 und 30 Minuten gerundet werden.

Ein Stundenkalender zeigt die Einträge als Liste, Tagesansicht oder Monatskalender an. Stundeneinträge sind farblich gekennzeichnet. So ist auf einen Blick ersichtlich, welche Stunden weiter zu berechnen sind und welche nicht. Über einen Filter können sämtliche Stundeneinträge gezielt nach Datum, Projekt, Tätigkeit oder Kunde sortiert und ausgewertet werden.

Per Datenexport lassen sich sämtliche Einträge als Excel-Liste an eine beliebige Mail-Adresse verschicken. Als Reporta-Kunde werden die Einträge zudem mit der Online-Anwendung synchronisiert.

Wem die Lite-Version nicht reicht: In der Vollversion können beliebig viele Projekte und Tätigkeiten eingegeben werden. Sie ist für 4,99 Euro im AppStore erhältlich.

Info: www.reporta.ag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Eine informierte Kaufentscheidung senkt die Retourenquote, steigert die Effizienz der Logistik und schont die Umwelt. Wie aber können Anbieter Käufern helfen, das richtige Produkt zu wählen? Wie intelligente Tools und neue Sichtweisen durch Augmented Reality künftig das Onlineshopping verbessern, erklärt Gastautor Franz Jordan von Sellics.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.